Hervorgehobener Beitrag

Schülern helfen – Zukunft schenken

Zu viele Schüler bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück, weil ihr Elternhaus ihnen nicht ausreichend Unterstützung für ihre schulische und persönliche Entwicklung bieten kann. Misserfolge und ein hoher Frustrationspegel während der Schulzeit prägen ein negatives Selbstbild, welches oft ein Leben lang bestehen bleibt und eine freie Lebensgestaltung blockiert.

Die Schülerpatenschaft Räuberleiter e.V. möchte dem entgegenwirken und begleitet darum Schüler aus sozial benachteiligten Familien auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Hierzu bekommen sie eine Vertrauensperson – einen Paten – zur Seite gestellt. Gemeinsames spielerisches Lernen schafft Erfolgserlebnisse, fördert die Konzentrationsfähigkeit und logisches Denken und stärkt das Selbstbewusstsein der Schüler.

 

Nachtrag: Muttertag in Lampertheim

Stefanie Wadle – hier noch bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune

Wir hatten ja angekündigt, uns dieses Jahr auch am verkaufsoffenen Sonntag in Lampertheim mit einer Aktion in Kooperation mit dem Geschäft “Me&Mam” zu beteiligen.
Jedes Jahr an Muttertag wird in Lampertheim so einiges geboten – offene Geschäfte, große Autoschau, eine Modenschau am Dom und vieles mehr.

Bei strahlendem Sonnenschein nahmen wir unseren Platz vor dem Geschäft “Me&Mam” ein. Statt die eigenen Papiertüten, verwendete das Geschäft an diesem Tag unsere schönen Baumwolltaschen, die mit dem “Räuberleiter”-Logo bedruckt sind. Stefanie Wadle und Eva Biereder waren außerdem da, um Rückfragen zu beantworten oder auch um die vor dem Geschäft auf ihre Familien wartenden Väter zu unterhalten. Unser Fazit: Wir haben uns pudelwohl gefühlt bei den netten Damen von Me&Mam, die uns diesen Stand und die Taschenaktion ermöglicht haben, der später einsetzende Regen hat der guten Laune keinen Abbruch getan und wir haben uns besonders gefreut, als wir einen kleinen Spaziergang durch die Stadt unternommen haben und überall unsere grün bedruckte Tasche aufgeblizt ist. Nächstes Jahr dann gerne wieder!

Pssst! Die schicken Muttertagskarten, die Schüler der Pestalozzigrundschule für uns gebastelt haben, sind noch nicht komplett vergriffen. Einzelne Karten sind in dieser Woche noch in den Läden “Florales am Dom” und “Schmottlach – Obst und Gemüse” zu haben. Und Karten kann man bekanntlich immer gebrauchen..

 

Informationsveranstaltung am 18.05.2017

Am 18.05.2017 bieten wir wieder eine unverbindliche Informationsveranstaltung für alle Interessierte an. Das Treffen findet um 17.30 Uhr im Sitzungssaal im Alten Rathaus in Lampertheim statt.

Sie möchten eine Patenschaft übernehmen? Sie interessieren sich für unsere Vereinsarbeit? Oder Sie möchten uns einfach einmal persönlich kennen lernen und mehr über unsere Arbeit in Lampertheim erfahren? Dann sind Sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung eingeladen!

Räuberleiter beim verkaufsoffenen Sonntag am 14.05. in Lampertheim

Am 14.05.2017 findet ein verkaufsoffener Sonntag mit buntem Rahmenprogramm in Lampertheim statt. Die Schülerpatenschaft Räuberleiter beteiligt sich das erste Mal mit einer Aktion in Kooperation mit dem Geschäft “Me & Mam” und wird auch mit einem Stand vertreten sein.

“Me & Mam” hat sich bereit erklärt, einen ganzen Tag lang nur Baumwolltaschen mit dem Logo der Räuberleiter zu verwenden. Die erste Vorsitzende des Vereins, Stefanie Wadle, wird an diesem Tag zusammen mit weiteren Vertretern des Orgateams in Lampertheim vor Ort sein und interessierten Paten und Unterstützern Rede und Antwort stehen.

Muttertagskartenaktion: Diese Geschäfte beteiligen sich

Die knapp 100 Muttertagskarten, die Kinder der Pestalozzischule für die Muttertagsaktion gebastelt haben, haben begeisterte Abnehmer gefunden und sind ab sofort in folgenden Geschäften in Lampertheim zu finden:

  • Blumengeschäft Florales am Dom (Wilhelmstraße 63)
  • Schmottlach Obst und Gemüse (Bismarckstraße 16)
  • Parfümerie Heeß (Kaiserstraße 32)
  • Eis Oberfeld – Schokoladenhaus und Eisdiele (Neue Schulstraße 5)

Bis zum 18. Mai sind die Karten in den genannten Geschäften erhältlich.

Muttertagskartenaktion in Kooperation mit der Pestalozzischule

 

Sind sie nicht schön geworden? Die Schüler der Pestalozzischule haben eifrig für uns gebastelt.

Eine unserer Kooperationsschulen ist die Pestalozzi-Grundschule Lampertheim. Für den diesjährigen Muttertag haben wir uns darum eine Aktion zusammen mit der Schule ausgedacht: Vier Klassen bastelten in den letzten Wochen insgesamt fast 100 Muttertagskarten in ihrer Kunststunde für uns. Die kleinen Kunstwerke werden nach Ostern in verschiedenen Geschäften in Lampertheim ausgelegt und sollen gegen eine kleine Spende erhältlich sein. Wir verraten natürlich rechtzeitig auf der Homepage, auf Facebook und in der lokalen Presse, wo genau das sein wird.

 

 

Happy Birthday Räuberleiter!

Wir feiern heute unseren 3. Vereinsgeburtstag!
Vieles haben wir in den vergangenen Jahren angepackt und erreicht. Knapp 30 Patenschaften wurden in Lampertheim vermittelt, die ersten Schüler haben bereits erfolgreich ihren Schulabschluss absolviert.
Bei einem Geburtstagstörtchen lassen wir all das Revue passieren und denken über die kommenden 3 Jahre nach.
Herzlichen Glückwunsch, liebe Räuberleiter!

Bundesfachkongress der “Aktion Zusammen Wachsen” 08. – 09.09.2016

Am 08. und 09. September 2016 fand in Berlin erneut ein Bundesfachkongress der “Aktion Zusammen Wachsen” statt, wo der Verein “Schülerpatenschaft Räuberleiter e. V.” ebenfalls durch ein Mitglied des Orgateams vertreten war. Die “Aktion Zusammen Wachsen” ermöglicht durch diese Veranstaltungen eine Vernetzung und einen Austausch verschiedener Patenschafts- und Mentorinprojekte. Zuletzt nahm die “Schülerpatenschaft Räuberleiter” bei einem solchen Treffen in Köln teil. Weiterlesen

“Gut kombiniert, Watson!” – Ausflug in das Museum der Pfalz Speyer

Wer kennt sie nicht, die Sprüche aus berühmten Detektivromanen und Agentenfilmen. Ob Sherlock Holmes oder James Bond, die Familienausstellung “Detektive, Agenten und Spione” im Historischen Museum der Pfalz Speyer hat sie alle.

Am 18.06.2016 machten sich darum unsere unerschrockenen Tandems auf, die Geheimnisse des Agentendaseins aufzudecken. Die Mitmachausstellung lädt dazu ein, einmal selbst als Spion oder Detektiv loszuziehen und zum Beispiel hinter die Kulissen der Filmtricks von Bond & Co zu schauen.

Das Eis, das wir uns später noch in Speyer haben schmecken lassen, haben wir uns nach den Abenteuern im Museum mehr als verdient.

 

Mit “Herzblut” dabei – Ausflug ins TECHNOSEUM Mannheim

Unser diesjähriger Ausflug führte uns in das TECHNOSEUM nach Mannheim. Das TECHNOSEUM ist ein Mitmachmuseum, in dem die spielerische Vermittlung von Wissen ganz groß geschrieben wird. Am 28.03.2015 machten wir uns auf, gemeinsam die Sonderausstellung “Herzblut” zu erkunden. In der Führung “Erfinder und Erfindungen der Medizintechnik” lernten wir allerlei spannende Sachen über die Geschichte der Medizintechnik.

Nach der Führung hatten unsere Tandems die Gelegenheit, noch auf eigene Faust die Ausstellung und das gesamte Museum zu erkunden. Besonders viel Spaß machten dabei die interaktiven Mitmachstationen.

Singen für den guten Zweck

Benefizkonzert der Schola St. Andreas zugunsten der “Schülerpatenschaft Räuberleiter e.V.”

Schon zum zweiten Mal fand am 18.01.2015 ein Konzert der Schola St. Andreas in Hüttenfeld zugunsten der Schülerpatenschaft Räuberleiter e.V. statt. Unter der Leitung von Wolfgang Becker begeisterten die Chormitglieder erneut mit ihrer Auswahl an Chor- und Orgelmusik.
Wir bedanken uns auf diesem Weg herzlich bei allen Mitgliedern des Chores für den schönen Nachmittag, bei der Herz-Jesu-Kirche Hüttenfeld dafür, dass wir erneut die Räumlichkeiten nutzen durften und bei allen Unterstützern, die sich an diesem Nachmittag nicht nur der Musik erfreuten, sondern uns durch Spenden tatkräftig unterstützten!